<< Zurück zur Spieleseite

PS3 Review

Review auf Playstation 3

Entwined ist ein Indie-Spiel, was sich quasi komplett in einem Zylinder abspielt. Links fliegt der orangene Drache, rechts der blaue. Das Spiel besteht dann darauf mit dem linken Stick den orangenen, bzw. mit dem rechten Stick den blauen Drachen durch Hinternisse zu manövrieren. Begleitet von wunderbarer, entspannender Musik und Optik, die man ganz gut als Media Player Visualisierung bezeichnen könnte. Über den Lauf einer Stunde wird euch das Spiel durch insgesamt neun Episoden schicken, in denen ihr genau das macht. Das Spiel wird immer schwerer, sodass ihr an einigen Hindernissen scheitern werdet, aber das macht im Story-Modus nichts.

In der Story sammelt ihr zwischen den Hindernissen Energiekügelchen auf, mit denen ihr die jeweilige Leiste am oberen Bildschirmrand füllt. Sind die Leisten komplett gefüllt, könnt ihr mit R1 + L1 beginnen die beiden Drachen zu fusionieren. Dann müsst ihr nur noch durch einige wenige Tore fliegen und schwupps, seid ihr ein großer grüner Drache. Nun seid ihr in einem offeneren Areal, in dem ihr wieder die Kügelchen einsammelt, bis die Leiste gefüllt ist. Dann verbrennt ihr die gesamte Energie und fliegt durch ein Portal um wieder gespalten zu werden.

Die Tore sind farbkodiert, d.h. der orangene Drache darf nur durch orangene Teile fliegen, der blaue nur durch blaue. Zunächst sind sie dabei statisch, später fangen die farbigen Areale aber an sich zu bewegen, zu wobbeln und geben euch durch direkt hintereinander liegende Tore eine Bewegung vor. Am oberen und unteren Ende können grüne Areale auftreten, die ihr nur durchfliegen könnt, wenn ihr beide Drachen an die entsprechende Position bringt. Dann nämlich werden die beiden grün. Besonders später haben es dir Tore durchaus in sich und sind nicht mehr so ohne weiteres einfach zu schaffen.

Die Steuerung mit den beiden Controlsticks funktioniert recht gut, ist aber naturgemäß etwas ungenau. Einige der Hindernisse sind recht fies und verlangen, dass ihr die Trägheit der Drachen mit einberechnet, d.h. bereits vor dem Beginn in die Richtung zu drücken, in die der Drache fliegen soll. Ich steuert über die äußerte Position der Sticks die Position der Drachen auf dem virtuelle Zylinder. In den freien Bereichen steuert ihr den großen Drachen, der sehr träge ist, mit beiden Sticks. Drückt ihr beide Sticks in die gleiche Richtung fliegt der Drache schneller in die Richtung, nur einen, etwas langsamer. Die Trägheit ist dabei aber nicht zu verachten, sodass ihr zunächst stark übersteuert, bis ihr euch endlich daran gewöhnt habt.

Weiter könnt ihr auch ein ausgewachsener grüner Drache werden, wenn ihr eine bestimmte Anzahl an Toren durchfliegt ohne die farbigen Areale zu verpassen. Dann nämlich leuchten eure beiden Drachen auf. Wenn ihr nun die Verwandlung aktiviert und weiter gut fliegt, wird der grüne Drache etwas schöner. Im Menü zeigt sich dann, dass das Leben mit grün markiert worden ist.

Weiter verfügt das Spiel noch über einen Herausforderungsmodus, bei dem ihr drei mal die Hinternisse verfehlen dürft. Ihr erhaltet Punkte für jede Sekunde, die ihr lebt d.h. quasi für den zurückgelegten Weg. Die Tore sind hier schnell relativ nah aneinander, sodass ein Neuausrichten eurer Finger auf den Sticks schwierig wird. Erreicht ihr eine bestimmte Punktzahl, schaltet ihr die nächste Schwierigkeitsstufe frei.

Grafisch ist Entwined sehr minimal. Die meisten Umgebungen sind sehr rustikal gehalten, meist ohne Texturen, lediglich das Wasser reflektiert, was sich darüber befindet. Die Lichteffekte und Farben in den Zylindern sehen nett aus, verdecken aber manchmal, was eigentlich vor sich geht. Dennoch finde ich Entwined relativ hübsch, wenn auch minimalistisch. Die Hintergrundmusiken sind sehr gut und entspannt. Die Musiken werde ich mir auf jeden Fall noch mal zu Gemüte führen.

Bewertung:
Empfohlen
Empfohlen
Text von 2019-11-03 17:03:09.716666+01:00
Fazit:
Insgesamt ist Entwined ein nettes kleines Spiel, was ein bis zwei Stunden durchaus nett füllen kann. Mehr solltet ihr davon aber nicht erwarten. Wenn ihr das Trophäenset komplettieren wollt, solltet ihr sicher ein bisschen Geduld mitbringen und mehr Zeit. Ich habe die anderthalb Stunden, die ich mit dem Spiel verbracht habe, durchaus genossen. Wenn ihr Lust auf ein kleines Indie-Spiel habt und ihr Entwined günstig irgendwo findet - warum eigentlich nicht zugreifen?