Call of Duty 9: Black Ops 2

Sorry, there is no translated version of this text in English

Activision hat Call of Duty 9 also Black Ops 2 für den 13. November diesen Jahres angekündigt und will den Spieler mit dem Spiel in die Welt eines neuen kalten Krieges im Jahre 2025 entführen. Außerdem soll das Spiel wohl in den 80gern spielen und, so heißt es in der Pressemitteilung, eine "verzweigte Storyline" bieten, in der jede einzelne Entscheidung weitrechende Konsequenzen hat. Der Satz mit "der eigens entwickelten neuen Grafik-Engine" gefällt mir persönlich am Besten, da er verspricht mal eine andere eigens von Treyarch entwickelte Engine zu bieten. Das kann ja mal spannend werden.

Folgend meine eigene Meinung zu Black Ops 2: Activision hatanscheinend nicht kapiert, wie es um Call of Duty bestellt ist. Klar verkauft sich das Game extrem gut, aber mit Qualität hat das Ganze nix mehr zu tun. Obgleich man immer wieder neue und "actionreichere" Umgebungen und Szenarien anbietet, kann aus Mist nicht auf einmal Parfüm werden. Warum nennt man eigentlich Modern Warfare und Black Ops noch Call of Duty? Weil es Käufer anzieht. Wer würde ein namenloses "BlackOps 2" kaufen? Und wer dagegen "den neuen Teil von Call of Duty"? Seht ihr. Die veröffentlichten Screenshots von Black Ops 2 zeigen wiedermal deutlich, dass Treyarch keine Ahnung hat, was mir am Vorgänger Spaß gemacht hat, denn die Action wars definitiv nicht. Und eine neue Engine vermute ich ebensowenig, wie Entscheidungen, die weitreichende Konsequenzen haben. Das Spiel wird linear sein wie immer und damit hat sich die Sache. Die ganzen schönredenden Kommentare von Activision werden nur Werbegedöhns sein und nicht mehr. Blöd nur, dass ich echt keinen Bock mehr auf so eine Scheiße habe. Mal ehrlich: alle heutigen Shooter spielen sich doch eh gleich. Was meint ihr dazu?

PS: Die Bilder können als Wallpaper verwendet werden. (1920x1080)

Quelle: Pressemeldung von Activision

Written by naums on 08.10.2013

Nutzerkommentare

Es sind noch keine Nutzerkommentare vorhanden